Navigation Menu+

35. Weihnachtsjazzkonzert:
Bigband Urknall /
Abteilung B2

Dienstag, 26. Dezember 2023
19.30 Uhr
Kulturzentrum Alsfassen


Der Jazzförderkreis St. Wendel lädt ein zum 35. Weihnachtsjazzkonzert – eine lange Tradition über 35 Jahre. Fünf Formationen eröffneten 1987 das 1. Konzert des neu gegründeten Jazzförderkreises. Die Musiker spielten für ein bescheidenes Honorar, um den Verein beim Start zu unterstützen. Seitdem hielt diese Tradition, das Weihnachtsjazzkonzert ist in St. Wendel nicht mehr wegzudenken. Man kann für ein paar Stunden dem Festtagstrubel entfliehen und in einem angenehmen Rahmen mit Jazzfreunden entspannen; es wird ein musikalisches Festtagsmenu in zwei Gängen kredenzt: die Big Band Urknall und das Quartett „Abteilung B2“.

Fürs leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt, traditionell Chili con carne und vegetarischer Eintopf.

 

Bigband URKNALL

“Die Big Band Urknall, die Kapelle mit astreinem Gebläse” (SZ) eröffnet mit aktuellem Programm den Abend in klassischer Besetzung: vier Trompeten, vier Posaunen, fünf Saxophone, Piano, Gitarre, Bass, Schlagzeug und Solo-Sängerin Isabel Mlitz. Dabei werden etliche Musiker ihr improvisatorisches Geschick einbringen. Urknall pflegt unter der Leitung von Ernst Urmetzer seit nunmehr 40 Jahren im St. Wendeler Land leidenschaftlich die Bigband-Tradition. Das Projekt ist über die Grenzen des Landes bekannt – zahlreiche Preise und Konzertreisen dokumentieren den Erfolg. 2013 übernahm die Musikschule im Landkreis St. Wendel die Trägerschaft. Im Mai 2023 feierte das Projekt sein 40-jähriges Jubiläum zusammen mit der amerikanischen Posaunenlegende Jiggs Whigham.

 

Abteilung B2

Drei Musiker des Quartetts sind im Projekt Urknall „groß“ geworden. Zusammen mit der Saxophonistin präsentieren sie ihre eigene Musik: “Irgendwo zwischen Esbjörn Svensson, GOGO Penguin und Nik Bärtsch.” Nicht nur geographisch ist die Abteilung B2 im Herzen Europas zuhause. Das Kollektiv vereint die vielfältigen musikalischen Hintergründe seiner Mitglieder und deren Einflüsse aus der zeitgenössischen Musikszene Europas zu einem Sound, der sich zwischen Minimal, Modern Jazz und ECM bewegt. Was die Musiker:innen an Saxophon, Piano, Bass und Schlagzeug eint, ist ihre Leidenschaft zum Minimalismus. Ihr Sound ist reduziert auf das Wesentliche, auf Klang, Dynamik und Atmosphäre und lädt das Publikum in die Welt der Abteilung B2 ein.

Tobias Alt-Veit – Piano
Johannes Bund – Bass
Jakob Bund – Schlagzeug
Sophie Thommes – Saxophon

 

Veranstalter: Jazzförderkreis St. Wendel
Veranstaltungsort: Kulturzentrum Alsfassen, Dechant-Gomm-Straße, 66606 St. Wendel Beginn: 19.30 Uhr. Einlass: 19.00 Uhr
Tickets inkl. Gebühren zu 15/12 € und 17/14 € mit Tisch (begrenzt) ausschließlich im VVK auf der Website.
Restkarten an der Abendkasse: 18/15 € (Bezahlung auch mit Karte möglich)
Reservierung ist nicht möglich.